blog_kinderbuchnamen-1
Kindheit, ahoi!
Die 11 schönsten Namen aus Kinderbüchern

emil

1. Emil aus: Emil und die Detektive (1929) von Erich Kästner

Worum geht’s: Der 12jährige Emil wird auf der Zugreise zu seiner Berliner Großmutter von einem mysteriösen Fremden bestohlen und macht sich zusammen mit ein paar Stadtkindern auf die Suche nach dem Dieb.  

2. Matilda aus: Matilda (1988) von Roald Dahl

Worum geht’s: Die 7jährige Matilda Wurmwald entdeckt ihre telekinetischen Fähigkeiten und sorgt zuhause und in der Schule für Wirbel.  

3. Nick aus: Der kleine Nick (seit 1974) von René Goscinny

Worum geht’s: Der kleine Nick schildert seine Abenteuer in der Schule, Zuhause, beim Spielen mit seinen Freunden oder in den Ferien.   heidi  

4. Heidi aus: Heidis Lehr- und Wanderjahre (1880) & Heidi kann brauchen, was es gelernt hat (1881) von Johanna Spyri

Worum geht’s: Das Waisenmädchen Heidi zieht zu ihrem Großvater, dem einsiedlerischen Alm-Öhi, in die Schweizer Berge.  

5. Alice aus: Alice im Wunderland (1865) von Lewis Carroll

Worum geht’s: Das Mädchen Alice folgt dem weißen Kaninchen in ein Wunderland voller skurriler Figuren und absurder Begebenheiten.   nils  

6. Nils aus: Nils Holgerssons wunderbare Reise (1907) von Selma Lagerlöf

Worum geht’s: Der Bauernjunge Nils Holgersson, der in ein Wichtelmännchen verwandelt wird, begibt sich mit einem Schwarm Wildgänse auf eine abenteuerliche Reise.  

7. Zora aus: Die rote Zora und ihre Bande (1941) von Kurt Held

Worum geht’s: In einem kroatischen Küstenstädtchen findet der Waisenjunge Branko eine neue Familie in der Kinderbande, die von der rothaarigen Zora angeführt wird.   ronja  

8. Ronja aus: Ronja Räubertochter (1981) von Astrid Lindgren

Worum geht’s: Die Räubertochter Ronja streift am liebsten allein durch den tiefen, dunklen Wald – bis sie eines Tages Birk, den Sohn eines mit Ronjas Vater verfeindeten Räuberhauptmanns, kennen lernt.

9. Anton aus: Pünktchen und Anton (1931) von Erich Kästner

Worum geht’s: Die beiden Berliner Kinder Pünktchen und Anton werden trotz ihrer unterschiedlichen Lebensverhältnisse die besten Freunde.  

10. Sofie aus: Sofies Welt (1993) von Jostein Gaarder

Worum geht’s: Die 14jährige Sofie erhält mysteriöse Briefe mit philosophischen Fragen und Denkaufgaben, und beginnt, über sich selbst und ihren Platz in der Welt nachzudenken.   ida  

11. Ida aus: Michel aus Lönneberga (1964) von Astrid Lindgren

Worum geht’s: Die Geschwister Michel und Ida wachsen auf einem Bauernhof im schwedischen Lönneberga auf, wo sie die Familie mit allerlei Streichen auf Trab halten.   Fallen Dir noch mehr ein? Hinterlasse uns einen Kommentar – wir sind neugierig!

Schreibe einen Kommentar